Kuarepoti-Dju

kuarepoti-dju - the josef multilingual blogosphere

22.12.2007

Privatsphäre auf dem USB-Stick

Categories: — josef @ 21:21

In der heutigen Zeit scheint eine auf Privatsphäre ausgelegte Live-CD ein passendes Weihnachtsgeschenk zu sein. Anscheinend tut sich in dem Bereich auch was. Bereits letztes Jahr wurde anonym.OS auf OpenBSD-Basis veröffentlicht, jedoch seitdem nicht weiterentwickelt. Da das Geschenk auf einem USB-Stick laufen soll, ist OpenBSD auch von daher wenig praktikabel, weil das Umkopieren von CD auf USB unter Beibehaltung der Bootfähigkeit von einem Linux-System aus nichttrivial erscheint.

Zu Beginn dieses Jahres wurde dann unter anderem ein Google Summer of Code-Vorschlag für eine Linux-basierte Live-CD mit Unterstützung der EFF vorgestellt. Google bezahlte den Studenten aber lieber für einen anderen Vorschlag, nämlich eine Paketverwaltung für Windows. Na hoppla :-)

Kürzlich wurde nun die zweite Version von Polippix in die Beta-Phase geschickt. Diese dänische Delikatesse basiert auf Kubuntu und scheint sich großer Unterstützung und Beliebtheit zu erfreuen. Damit ist Polippix das System der Wahl.

Die Verpackung des Sticks wird noch mit ein paar Aufklebern vom Typ defekt bzw. <<</>> verschönert, und fertig ist das Geschenk. Besucher des 24C3 mögen bitte (sofern ich nicht selbst hinkomme, was aber noch nicht klar ist) einen neuen Stapel Aufkleber mitbringen.

Comments

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment

Sorry, the comment form is closed at this time.

Powered by WordPress